Von “Schule Anno dazumal” bis Bilanz der Rettungsdienste: Die neue Ausgabe des MT-Magazins “Petershagen Extra” ist da

Die neue Ausgabe des MT-Magazins “Petershagen Extra” ist erschienen – hier ein Blick auf die ePaper-Ausgabe für Smartphones. Repro: MT

Da ist es wieder: Heute ist das Magazin “Petershagen extra” erschienen. Die Druckausgabe liegt dem Mindener Tageblatt im Gebiet der Stadt Petershagen bei und ist außerdem an mehreren öffentlichen Stellen wie in den Rathäusern kostenlos zu haben. Darüber hinaus gibt es wie gewohnt verschiedene digitale Ausgaben (siehe unten).

Gut gefüllt ist auch diesen Ausgabe mit Service, Terminen und vielen Geschichten aus Petershagen. Darunter über eine Spurensuche in Seelenfeld, über zwei Frauen, die alte Handarbeitstechniken vermitteln und über einen Blick hinter die Kulissen der Rettungsdienste. Groß berichten wir auch aus einer Ausstellung im Historischen Museum in Bielefeld, in der es um den Schulalltag in alten Zeiten geht. Viele Exponate stammen aus Petershagen.

Zu den Aushängeschildern der Stadt zählt die Weserfähre Petra Solara, die aktuell auf die neue Saison im Frühjahr vorbereitet wird. Die Lektüre dieses Beitrags lohnt sich ganz besonders, denn wer aufmerksam liest, wird das Preisrätsel lösen können – verlost werden wieder Einkaufsgutscheine. Dass es den Posaunenchor in Wasserstraße seit fünf Jahrzehnten gibt, gehört ebenfalls zu den Themen des Hefts.

Weiter berichtet die Ausgabe über die Seniorenfeier in Wasserstraße, die sich (auch) diesmal zum Dorfgemeinschaftsfest entwickelt hat und über die neue Chronik in Ovenstädt. Beiträge widmet das Magazin den Fußball-Minis auf Torejagd im Lahder Schulzentrum und dem Karnevalsverein, hier besonders dem jungen Narrenvolk. Und selbstverständlich gibt es wieder einen ausführlichen Terminteil mit einer Übersicht über die Veranstaltungen der nächsten drei Monate.

Wer die digitale Ausgabe des Petershagen-extra bevorzugt, findet das Magazin entweder als eMagazin auch auf MT.de, ansonsten auch als ePaper in der “MT Digital”-App für Tablets und Smartphones.

Von Oliver Plöger, Lokalredaktion

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*