Tochterfirmen, Beteiligungen und vieles mehr – Der neue “johann!” ist da

Das Mindener Tageblatt und MT.de, die Bruns Druckwelt, der express-Ticketservice an der Obermarktstraße – diese Unternehmensbereiche der J. C. C. Bruns Gruppe sind den meisten Menschen in der Region geläufig. Mit Porträts verschiedener Tochterfirmen und Beteiligungen zeigt die neue Ausgabe des Unternehmensmagazins „johann!”, wie breit das Verlagshaus aufgestellt ist.

So widmet sich das Titelthema der aktuellen Ausgabe der J. C. C. Bruns-Tochter Media-Reisen. Spezialität der Mindener Reiseexperten sind geführte Motorradtouren in den USA. Auch Incentive-Reisen, Radreisen und Kreuzfahrten organisiert das Team von Media-Reisen für Unternehmen und Gruppen aller Art. Wer sich tagtäglich damit beschäftigt, anderen Menschen unvergessliche Urlaubserlebnisse zu bescheren, packt auch selbst gerne mal die Koffer: Im „johann!” verraten Geschäftsführer Jörg Laskowski und seine Mitarbeiter, was sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden, welche Reise ihnen unvergessen bleibt und welches Ziel als nächstes auf dem Programm steht.

Radio Westfalica ist die Stimme der Region. Rund 130.000 Hörer schalten den Lokalsender jeden Tag drei Stunden lang ein, um mit angesagter Musik gut in durch den Tag zu kommen, sich über die aktuelle Verkehrslage oder Nachrichten aus dem Mühlenkreis zu informieren. Damit ist Radio Westfalica zum wiederholten Mal die Nummer eins der empfangbaren Radiosender in der Region (E.M.A. NRW 2019 III). Die wirtschaftliche Verantwortung für Radio Westfalica liegt bei der Radio Minden-Lübbecke GmbH & Co. KG, an der J. C. C. Bruns mit einem Geschäftsanteil von 48 Prozent beteiligt ist. Weitere Anteile liegen beim Zeitungsverlag Neue Westfälische und den Kommunen des Kreises, die Stadt Porta Westfalica ausgenommen.

Seit fast drei Jahren ist die Unternehmensgruppe J. C. C. Bruns an der Mindener Werbeagentur com.on beteiligt. Als Geschäftsführer Lutz Carta nach einer Möglichkeit suchte, die Medienproduktion für die Kunden zu automatisieren, zum Beispiel bei der Herstellung von Werbemitteln, fand er in Torsten Schoepe den idealen Partner. Jetzt hat die Werbeagentur „catshop” mit in ihr Portfolio integriert. „catshop-Erfinder” Torsten Schoepe sieht durch die Übernahme durch com.on die Zukunft seiner Arbeit gesichert. Im Gegenzug kann die Werbeagentur ihren Kunden einen verbesserten Service durch schnellere

Prozesse bieten und den eigenen Mitarbeitern im Kreativbereich mehr Freiräume im Tagesgeschäft verschaffen. Die redaktionelle Umsetzung des „johann!” erfolgte durch die hauseigene Corporate Publishing-Abteilung Bruns Medien-Service (BMS). Mitarbeiter und ein ausgesuchter Kundenkreis erhalten das 24-seitige Magazin als gedruckte Ausgabe. Auch in der Geschäftsstelle des MT in der Obermarktstraße 26 kann man den „johann!” zu den üblichen Geschäftszeiten kostenlos mitnehmen. Darüber hinaus steht er digital auf MT.de als eMag sowie als Magazin in der App „MT Digital” zur Verfügung.

Hier geht’s zum johann!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*