Aus der MT-Redaktion: Personalveränderungen zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel gibt es in der MT-Redaktion einige Personalveränderungen. Hier ein Überblick

Hans-Jürgen Amtage, Ressortleiter Lokales, ist mit Wirkung vom 1. Januar 2013 zum weiteren stellvertretenden Chefredakteur des Mindener Tageblatts (neben Thomas Traue, Ressortleiter Nachrichten) berufen worden. In der Lokalredaktion übernimmt zum gleichen Datum Monika Jäger die Aufgaben einer weiteren stellvertretenden Ressortleiterin (neben Hartmut Nolte).

Hans-Jürgen Amtage: Foto: MT

Der gebürtige Mindener Amtage, zuvor nach einem sozialwissenschaftlichen Studium in Göttingen unter anderem als Journalist an verschiedenen Standorten beim “Westfalen-Blatt” und bei RTL in Hannover tätig, ist seit 1991 in der Lokalredaktion des Mindener Tageblatts tätig. Dort folgte er 1996 Gerd Willutzki als Ressortchef. Als J.C.C. Bruns 2004 den “Vlothoer Anzeiger” übernahm und diesen von zweimal wöchentlichem auf tägliches Erscheinen umstellte, wurde ihm auch die Führung von dessen Lokalredaktion übertragen. Nicht nur den MT-Lesern ist er zudem unter anderem als regelmäßiger “Stadtgespräch”-Moderator sowie als Moderator des Mindener Werteforums bekannt.

Monika Jäger. Foto : MT

Monika Jäger stammt ebenfalls aus Minden, studierte in Münster Germanistik und Anglistik  und kam im selben Jahr wie Amtage von der “Neuen Westfälischen” zum MT. Hier war sie in der Lokalredaktion neben ihrer journalistischen Arbeit in den vergangenen Jahren auch für besondere Aufgaben zuständig, betreute zahlreiche Projekte von “Stadtgespräch” bis “Zeitungstreff” und kümmerte sich als Ausbildungsredakteurin um die Volontärinnen und Volontäre. Aktuell treibt sie zudem gemeinsam mit weiteren Mitgliedern einer redaktionsinternen Projektgruppe den organisatorischen Umbau der MT-Redaktion voran.

Svenja Kracht. Foto: MT

Neu in der Redaktion ist Svenja Kracht, die zum Auftakt ihres crossmedialen Volontariates zunächst drei Monate in der Lokalredaktion absolvieren wird. Weitere, sich immer wieder abwechselnde Stationen werden die Nachrichten- und die Onlineredaktion sowie ein Wahlressort sein. Zudem gibt es mehrwöchige überbetriebliche Ausbildungseinheiten in der Bonner ABZV-Akademie und eine Station in einem externen Medium. Kracht stammt aus Hille, studierte Medienkommunikation und Journalismus in Bielefeld und ist seit mehreren Jahren freie Mitarbeiterin des Mindener Tageblatts.

Sein Volontariat beendet hat Sven Kienscherf, der noch ein Vierteljahr als Redakteur in der Online-Redaktion arbeiten wird, bevor er in die Online-Redaktion der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ wechselt. Kienscherf war 2010 nach seinem Geschichts-Studium aus Bielefeld zunächst als Praktikant zum MT gekommen. Anschließend hat er die klassische Redakteursausbildung in einem Zeitungsverlag mit Vollredaktion durchlaufen, die beim Mindener Tageblatt inzwischen auch eine umfangreiche Crossmedia-Komponente enthält.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*