Braucht Minden eine Multihalle? Heute Live-Ticker aus der Ratssitzung auf MT.de, am 1. Juli MT-Stadtgespräch

Umstrittenes Großprojekt “Multihalle”. Die MT-Redaktion informiert heute livfe, am Sonntag, 1. Juli, veranstaltet sie im Fort A zudem ein Stadtgespräch. Repro: MT

Die politische Debatte um das umstrittene Großprojekt „Multifunktionshalle“ (das MT berichtete vielfach) geht am heutigen Dienstagabend gewissermaßen auf die Zielgerade. Der Rat der Stadt Minden kommt zu einer Sondersitzung im Kreistagssaal, Portastraße 13, zusammen. Beginn ist um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich, die Anzahl der Sitzmöglichkeiten begrenzt.

Das Mindener Tageblatt berichtet ab 19 Uhr mit Live-Beiträgen aus der Sitzung. Interessenten können dann die Beratungen per PC, Notebook, Tablet oder Smartphone auf der Internetseite des MT verfolgen und sich auch selbst mit Kommentaren beteiligen. Der Live-Ticker ist über den entsprechenden Artikel gleich oben auf der Startseite zugänglich – und das ausnahmsweise kostenfrei. Die jeweils neusten Einträge stehen oben, ältere sind in der Reihenfolge der Postings jeweils darunter zu finden. Über das kleine Sprechblasen-Symbol am oberen Rand des Tickers können Nutzer mitdiskutieren. Sie müssen dazu einen Nutzernamen wählen, können auf Wunsch ein Bild hinzufügen und ihren Beitrag schreiben. Nach einer kurzen Kontrolle durch die Redaktion erscheint der Kommentar dann im Ticker.

De Stream zur Ratssitzung wird zum größten Teil aus Textbeiträgen bestehen, da die Mindener Politiker in einem Grundsatzbeschluss das Filmen, Fotografieren und Tonaufzeichnungen aus Ratssitzungen verboten haben. Benjamin Piel und Monika Jäger werden die politischen Beratungen darum aktuell in Textbeiträgen laufend zusammenfassen und veröffentlichen.

Der erste Tagesordnungspunkt sind Bürgerfragen, anschließend folgt die Aussprache dazu, dann stellt die Stadtverwaltung nochmals die Ergebnisse der Grundlagenstudie und der Geschäftsplanungen vor. Nach ausgiebiger Beratung hatte sich der Verwaltungsvorstand nach eigenen Worten schweren Herzens zu einer Empfehlung gegen den Bau entschieden; die Politik könnte da allerdings für eine andere Weichenstellung sorgen. Möglicherweise werden die beiden großen Fraktionen für den Bau stimmen.

MT-Stadtgespräch im Fort A am Sonntag, 1. Juli

Bis zur Entscheidung am 12. Juli wird noch viel über dieses Thema debattiert – so auch beim MT-Stadtgespräch am Sonntag, 1. Juli, ab 11 Uhr im Fort A. Der Eintritt ist frei, allerdings ist die Zahl der Sitzplätze auch hier naturgemäß beschränkt.  MT-Chefredakteur Benjamin Piel, Lokalchefin Monika Jäger und Lokalredakteur Henning Wandel diskutieren mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur im Fort A noch einmal öffentlich die Chancen und Risiken einer Multifunktionshalle. Mit dabei sein werden neben Mindens Bürgermeister Michael Jäcke (SPD)  und Landrat Dr. Rainer Niermann (SPD) unter anderem auch GWD-Geschäftsführer Markus Kalusche, Konzertveranstalter Hans Stratmann und Eduard Schynol von der Tucholskybühne, die das Fort A zu ihrer Sommerbühne gemacht hat.

One thought on “Braucht Minden eine Multihalle? Heute Live-Ticker aus der Ratssitzung auf MT.de, am 1. Juli MT-Stadtgespräch

  1. J. Zurheide, Wunstorf

    Durch die unmittelbare Nähe zum Bahnhof besteht die einmalige Chance, auch Gäste und Interessierte
    aus den kreisnahen Städten nach Minden zu locken!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*