Kinder und Medien: Fachvortrag für Erzieherinnen und Eltern zum Start unseres Kita-Projekts „MT Clever“

Diplom-Pädagoge Eberhard Freitag spricht zum Start des Kita-Projekts „MT Clever“ über KOinder und Medien. Bestandteil des Projekts ist unter anderem ein Mitmachheft,, das kindgerechte Einblicke in die Zeitungsarbeit gibt. Illustration: Andrea Williams, Foto: Privat

Fernseher, Computer, Smartphones und Spielekonsolen – Medien und Medienkonsum sind in den meisten Haushalten fester Bestandteil des Alltags. Für viele Eltern ist das allerdings auch ein andauernder Konfliktherd: Wie viel und was kann ich meinem Kind guten Gewissens erlauben?

Einer, der versucht, auf diese Frage möglichst einfache und praxisnahe Antwort zu geben, ist der Diplom-Pädagoge Eberhard Freitag von der Fachstelle für Mediensucht „return“ in Hannover. Am Mittwoch, 24. Januar, spricht er auf Einladung des Mindener Tageblatts im Ständersaal des Preußenmuseums. Der Titel seines Vortrags lautet: „Was machen Kinder mit Medien – was machen Medien mit Kindern?“ Moderiert wird die Veranstaltung von MT-Redakteurin Nina Conti, die als Schul- und Bildungsspezialistin der Lokalredaktion das Projekt auch redaktionsseitig betreut.

Die Veranstaltung ist der Auftakt für das neue Medienbildungsprojekt des Mindener Tageblatts „MT clever“. Das Projekt soll dazu dienen, die Sprach- und Medienkompetenz von Kindergartenkindern frühzeitig zu entwickeln und zu fördern – immerhin gelten diese Kompetenzen als Schlüssel zum späteren Bildungserfolg.

Vier Wochen lang dürfen die Kinder, deren Kitas sich für das Projekt angemeldet haben, die Zeitung entdecken. Die Kinder bekommen dazu jeden Tag die Zeitung und ein extra für sie gestaltetes Mitmachheft. Die Erzieherinnen erhalten darüber hinaus ein ganzes Paket an Anregungen mit Spielen, Basteltipps und Experimenten, die zeigen, was man mit der Zeitung sonst noch alles machen kann: Vom Fotopuzzle über den Zeitungstanz, vom Buchstaben suchen bis zum Zählen lernen, vom vergnüglichen Matschen mit Pappmaché bis zum Kleben ohne Klebstoff, vom Papierbrücken bauen bis zum Wetterbericht kontrollieren. Auch ein Besuch im Druckhaus steht auf dem Programm. Die ersten Kitas starten am 5. Februar in ihre MT-clever-Wochen, weitere Projektdurchläufe gibt es im April/Mai, September und November.

Die Auftakt-Veranstaltung mit dem Fachmann für kindlichen Medienkonsum, Eberhard Freitag, ist vor allem für die Erzieherinnen und Eltern der teilnehmenden Kinder konzipiert. Für weitere Interessierte ist noch eine begrenzte Anzahl an Plätzen vorhanden. Anmeldungen hierfür werden noch bis zum Mittwoch, 17. Januar, unter mt-clever@MT.de entgegen genommen. Teilnehmen kann allerdings nur, wer eine Anmeldebestätigung erhalten hat.

Termin:

Eberhard Freitag: Was machen Kinder mit Medien – was machen Medien mit Kindern?, Mittwoch, 24. Januar, 17.30 bis 19 Uhr, Ständersaal des Preußenmuseums, Simeonsplatz 12.

Homepage MT Clever:

https://mt-clever.de/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*