“Prisma” hilft jetzt auch als App beim TV-Programm weiter – und bietet auch sonst noch allerlei Informationen

Die neue Prisma-App hilft bei der persönlichen TV-Progra,,planung - und bietet einiges an Zusatzinformationen. Repro: MT

Die neue Prisma-App hilft bei der persönlichen TV-Programmplanung – und bietet einiges an Zusatzinformationen. Repro: MT

Keinen Film mit dem Lieblingsschauspieler, keine Reportage zu  einem bestimmten Thema und keine Folge der Lieblingsserie mehr verpassen und auch beim Kinoprogramm immer up to date sein – mit der neuen prisma-TV-App ist das ganz einfach. Auf die persönlichen Wünsche angepasst, lässt sich das Programm zusammenstellen: Lieblingssender, Lieblingsfilm, Lieblingsschauspieler, Lieblingsserie – mit dem Suchassistenten werden Favoriten festgelegt und gespeichert. Auf Wunsch auch mit Benachrichtigung. Die prisma-TV-App gibt es ab sofort kostenlos für alle Apple- und Google-Smartphones im jeweiligen Store.

Die App gibt es für iOS-Geräte ebenso wie für Smartphones mit Android-Betriebssystem. Foto: Prisma

Die App gibt es für iOS-Geräte ebenso wie für Smartphones mit Android-Betriebssystem. Foto: Prisma

Mit einem umfassenden Film- und Star-Archiv, ausgewählten Kinostarts der Woche sowie Neuigkeiten aus der Film- und Fernsehwelt ist die prisma-App mehr als eine reine TV-Programm-App. So gibt es neben zahlreichen Free-TV- und Pay-TV-Sendern praktische Zusatzfunktionen, übersichtlich angeordnet und auch unterwegs leicht zu bedienen. Mit der Lieblingssender-Option können die TV-Sender in die gewünschte Reihenfolge gebracht werden. Und der prisma-App-Suchassistent hilft das zu finden, was einen wirklich interessiert, um es direkt mit Freunden über WhatsApp, Facebook, Twitter und Co. teilen zu können. Wer will, kann sich auch aktiv einbringen und gleich eine Bewertung zu Kinofilmen oder dem Programm abgeben. Ein weiteres Feature: Die Inhalte aus der wöchentlichen Fernsehzeitschrift finden sich ebenfalls in der App. Dazu gehören Artikel aus den Rubriken Gesundheit, Ratgeber, Reise, Freizeit oder Kultur oder auch die beliebte Serie „Tisch für zwei“.

„Unsere App ist die perfekte Verbindung zwischen Magazin und Online-Angebot. Mit ihrer einfachen Bedienung und den Möglichkeiten zur Personalisierung ist sie für unsere Leser eine tolle Ergänzung und ein echtes Stück prisma für unterwegs“, ist Chefredakteur Florian Blaschke vom Nutzen der Anwendung für den User überzeugt. „Die App ermöglicht es uns, unsere Print-Leser zusätzlich in neuen Nutzungssituationen zu erreichen und gleichzeitig auch neue, jüngere Zielgruppen an die Medienmarke prisma heranzuführen“, ergänzt Geschäftsführerin Christina Esser.

Hintergrund Prisma

“Prisma” ist das Fernsehmagazin Ihrer Zeitung. Das Heft erscheint wöchentlich im Prisma Verlag, einem Gemeinschaftsunternehmen nordrhein-westfälischer Tageszeitungsverlage, an dem auch das Mindener Tageblatt beteiligt ist. Das Magazin hat zurzeit circa 6 Mio. Leser (ma II/2016) bei einer verkauften Auflage von 3,76 Mio.  (IVW 3/2016). Das Magazin erscheint in den Teilausgaben prisma West und prisma Ost.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*