Page 76

20171230.MTJRB

68 Sport Michalczik-Debüt im A-Nationalteam GWD-Spieler feiert Einstand beim 29:22 im EM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz spiel der Hausherren. Zudem gab der für Heinevetter zwischen die Pfosten gerückte Andreas Wolff der jungen deutschen Mannschaft mit zahlreichen Paraden den nötigen Rückhalt. Für Marian Michalczik, der in der 20. Minute für Julius Kühn in den Abwehr-Mittelblock rückt, geht ein Jugendtraum in Erfüllung. „Das ging ganz schnell. Als der Trainer sagt: ‘Marian, es geht los’, habe ich sofort meine Trainingsjacke ausgezogen, bin ganz nach vorne auf die Bank gegangen. Alle, an denen ich vorbeigiging, meinten, ich solle es genießen. Auch Bob Hanning und Axel Kromer“, erinnert sich Michalczik an den Startschuss seiner Länderspielkarriere. Die umfasst bisher sieben Minuten Einsatzzeit in der Abwehr, einen Vorstoß an den gegnerischen Kreis samt einem gelungenen Anspiel auf Kreisläufer Kohlbacher und eine Zeitstrafe. Trotzdem ist es ein tolles Erlebnis für den Rückraumspieler. „Dass ich auch Einsatzzeiten bekommen habe, macht mich natürlich glücklich“, bekennt Michalczik und fügt mit Blick auf die Zukunft an: „Der Trainer hat gesagt, dass er uns jungen Spieler im Blickfeld behält. Viel wird jetzt von meiner Leistung bei der Junioren- WM und natürlich auch von der kommenden Bundesliga- Saison abhängen.“ Nach dem Wechsel bringt vor allem Linksaußen Schiller frischen Wind ins Angriffsmeisten Stammkräfte schon im Urlaub weilt, als Kapitän auf das Parkett. Von Eric Dobias Bremen (dpa). Nach dem makellosen Durchmarsch in der EM-Qualifikation genießen die deutschen Handballer minutenlang die Ovationen der begeisterten Bremer Fans. Auch ohne zahlreiche Stars verabschiedet sich die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop als ungeschlagener Gruppensieger in den verdienten Urlaub. Das mit einigen Stammkräften verstärkte Perspektivteam des Europameisters gewinnt gegen die Schweiz 29:22 (12:13). Marian Michalczik von Handball Bundesligist GWD Minden feiert sein Debüt in der Männer-Nationalmannschaft. Das deutsche Team wahrte damit die weiße Weste in der Ausscheidung für die Endrunde vom 12. bis 28. Januar 2018 in Kroatien. Beste deutsche Werfer vor 8513 Zuschauern in Bremen sind Marcel Schiller mit sieben Toren und Jannik Kohlbacher (5). Prokop nutzt die willkommene Gelegenheit zum Testen junger Spieler, die sich in der zurückliegenden Bundesligasaison in den Fokus gespielt hatten. Vom olympischen Bronze-Team von Rio sind nur noch fünf Mann übrig. Torwart Silvio Heinevetter vom Bundesligisten Füchse Berlin führt den «DHB-Kindergarten » in Vertretung von Uwe Gensheimer, der wie die Marian Michalczik (links) gibt sein Debüt im Dress des DHB. Hier packt er gegen den Schweizer Dimitrij Küttel in der Abwehr zu, rechts Nikolai Link. Foto: Sascha Klahn Wir wünschen einen guten Start in das neue Jahr! Ihr starker Partner in Sachen Elektrotechnik Elektroinstallationen Kundendienst Horstweg 2 · 32469 Petershagen · Tel. 05707 / 2105 · Fax 05707 / 2835 · www.elektrolampe.de


20171230.MTJRB
To see the actual publication please follow the link above