Page 38

20171230.MTJRB

38 Lokales a p r i l 7. An der Karlstraße entsteht eine 30-Millionen- Euro teure Erweiterung der Triflex-Produktion. Es die bisher größte Einzelinvestition der Follmann-Gruppe. 7. Ein 52-Jähriger hat zwei Männer vor der „Portaner Tafel“ mit einem Messer verletzt. Das Bielefelder Landgericht verurteilt ihn im September – er muss für sechs Jahre ins Gefängnis. 8. Eine neue Kostenschätzung für die Multihalle neben dem Bahnhof sorgt für Diskussionen. Mehr als 35 Millionen Euro stehen nun im Raum, zuvor war von 22,5 Millionen Euro die Rede. 10.Ein Ladendieb hat im WEZ-Supermarkt in Hausberge Pfefferspray versprüht und mehrere Menschen verletzt. Er will Spirituosen und Parfüm stehlen und wird erwischt. Die Polizei, Rettungswagen und Feuerwehrkräfte sind vor Ort. 14 Mit einer Bürgschaft wollten Mindener syrischen Flüchtlingen den Weg aus dem Bürgerkrieg erleichtern. Nun werden die ersten zur Kasse gebeten. 23. Die Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ erlebt ihre Premiere vor dem Mindener Rathaus mit mehr als 350 Teilnehmern. Schäden am Tragwerk Kanalbrücke in Hartum bleibt bis November gesperrt schloss sich, vorsichtshalber alle 20 Bolzen auszutauschen. „Alle Konstruktionen waren mehr oder weniger stark korrodiert“, erklärte der WSA-Leiter. Von außen waren die Schäden nicht zu sehen. Das stark angestiegene Verkehrsaufkommen wird weiter als Ursache für die Schäden angesehen. Die Sanierungsarbeiten, die fast 200 000 Euro gekostet haben, begannen Anfang September und dauerten zweieinhalb Monate. gesperrt, um niemanden zu gefährden. Laut einer Zählung des Landesbetriebs Straßen NRW fuhren im Jahr 2015 durchschnittlich 4663 Fahrzeuge pro Tag über die Brücke, der Anteil des Schwerverkehrs betrug 174 Fahrzeuge. Auf diese Belastung sei die Brücke bei ihrer Errichtung vor 45 Jahren nicht ausgerichtet gewesen, so Buchholz. Mitte November wurde die Brücke wieder freigegeben. Das zuständige WSA ent- Hille-Hartum (mt). Bei einer Routinekontrolle sind Schäden am Tragwerk der Kanalbrücke zwischen Hartum und Rothenuffeln festgestellt worden: An drei Hängern auf beiden Brückenseiten sind die Bolzen gebrochen. Jeweils zehn Hänger verbinden den Brückenbogen mit der Fahrbahn und sorgen dafür, dass die Traglast von der Fahrbahnplatte an den Bogen abgegeben wird. „Er ist das Haupttragwerk“, erklärt Henning Buchholz, Leiter des zuständigen Wasserstraßen und Schifffahrtsamtes (WSA). Der obere Anschluss des Trägers ist mit dem Brückenbogen verschweißt, der untere durch Bolzen mit der Fahrbahnplatte verbunden, Anschlussbleche überdecken diese und schützen sie so beispielsweise vor Nässe. Diese Platten sind bei der Brücke in Hartum nach außen gebogen, im Raum zwischen Bolzen und Platte wurde zudem Rost festgestellt. Einen solchen Schaden wie in Hartum hat Henning Buchholz bislang noch nicht an einer Brücke gesehen. „Das ist schon eine Besonderheit. Man rechnet auch nicht damit, dass ein Bolzen versagt.“ Das ist nun der Fall, die Brücke wurde deshalb vorsorglich für den Pkw- und Lkw-Verkehr Die Kanalbrücke in Hartum musste saniert werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Foto: WSA Minden/pr Leistungsspektrum Tischlerei: • Haustüren und Fenster • aus Holz, Kunststoff und Alu • Möbel nach Maß • Ladenbau • Zimmertüren individuell gestaltet • Treppenbau • Innenausbau Angebotsübersicht Holzfachmarkt: • Bauholz, Leimbinder • Konstruktionsholz • Zimmertüren • Gartenholz • Terrassendächer, Stegplatten • Laminat, Parkett, Paneele • u. v. m. Wir wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Tischlerei · Holzfachmarkt PETERSHAGEN An der Bahn 9 – 11 32469 Petershagen-Lahde Tischlerei: 0 57 02 / 8 56 31 Verkauf: 0 57 02 / 14 84 www.holzplatz-prange.de


20171230.MTJRB
To see the actual publication please follow the link above