Interessante Ortsgeschichte und mehr: Das neue Porta Extra ist erschienen

Das Stadtmagazin Porta extra behandelt seit nunmehr 16 Jahren auch Themen, für die im redaktionellen Tagesgeschäft oft Zeit und Platz fehlen. Ortskundige Detailbetrachtungen zählen dazu.

Die Titelseite des aktuellen „Porta Extra“-Magazins. Repro: MT

So widmet sich das aktuelle Stadtmagazin der Frage nach der Herkunft von zwei Straßennamen in Hausberge und Barkhausen, die mit der Familie Schwartze verbunden sind und mithin den Blick auf interessante Ortsgeschichte lenken.

Neben anderen historischen und aktuellen Themen enthält die Februar-Ausgabe einen Streifzug durchs winterliche Porta. Die beliebte plattdeutsche Geschichte zählt ebenso zum gewohnten Extra-Programm wie Rätsel, Termine und die Apotheken-Notdienste.

MT-Leser erhalten das Stadtmagazin heute zusammen mit der Zeitung. Den restlichen Haushalten in Porta Westfalica wird Porta extra zugestellt. Es liegt außerdem in Geschäften aus und ist in der MT-Geschäftsstelle erhältlich.

Porta extra ist außerdem in digitaler Form als e-Magazin auf MT.de abrufbar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*