Tipps gegen Rückenschmerzen, Spaß auf der Wii und gesunde Brotaufstriche: Erster Gesundheitstag bei J. C. C. Bruns an der Obermarktstraße

Balanceübungen mit der WII waren eijnes der Angebote beim ersten "Gesundheitstag" im Rahmen des "ProFit" (Prophylaxe-und-Fitness)-Projekts bei J.C.C. Bruns. Foto: Peper

Balanceübungen mit der WII waren eijnes der Angebote beim ersten „Gesundheitstag“ im Rahmen des „ProFit“ (Prophylaxe-und-Fitness)-Projekts bei J.C.C. Bruns. Foto: Peper

„Ich hab‘ Rücken – und Du?“ Bei vielen Schreibtischtätern steht der Rücken unter Stress: Etwa ein Drittel aller Ausfälle in Büros gehen auf Rückenschmerzen zurück. (Nicht nur) Dagegen lässt sich etwas tun: Tipps zum Thema gesunder Rücken holten sich Mitarbeiter des Verlags J.C.C. Bruns beim ersten Gesundheitstag.

Wie viele andere Unternehmen der Region wird Bruns beim Thema Gesundheit unterstützt von Fachleuten der Ausbildungsgemeinschaft der Wirtschaft (AGW) in Minden. Das aktuelle Projekt der AGW zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement heißt „ProFit“ (Prophylaxe und Fitness) und wurde mit dem Gesundheitstag abgerundet.

Raus aus dem Büro – rauf auf die Wii. Im Konferenzraum im dritten Stock des Verlagshaus wurden Tische und Stühle beiseite gerückt, um Platz zu machen für eine Wii Fit. „18 Fitness-Spiele trainieren die Balance“, erklärte Anna-Lisa Thone (AGW) den Bruns-Mitarbeitern. Die Aufgabe: Man steigt auf das Balance Board und schlüpft in die Rolle eines Kellners, der mit einem beladenen Tablett um die Tische und Gäste kurvt. Dabei gilt es, dass Dessert möglichst unfallfrei zum richtigen Kunden zu befördern. Weil eine Wii natürlich nicht zur Grundausstattung von Büros gehört, erklärt Inken Sönnichsen-Hinrichs einige Ausgleichsübungen, die im Sitzen oder im Stehen ausgeführt werden können. So lassen sich Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden in den Griff bekommen. Bei den geübten Griffen von Masseurin Gundula Dusella, die ebenfalls beim Gesundheitstag zu Gast war, konnten die Mitarbeiter 20 Minuten komplett entspannen.

Ein Apfel und eine freundliche Einladungen an allen Arbeitsplätzen hatten die Mitarbeiter am Morgen begrüßt und an den Gesundheitstag erinnert.

Ein Apfel und eine freundliche Einladung an allen Arbeitsplätzen hatten die Mitarbeiter am Morgen begrüßt und an den Gesundheitstag erinnert.

Medizinische Fragen, zum Beispiel zum Thema Schlaflosigkeit, beantwortete Dr. Romanus Caesar. Eng mit dem Thema Schlafen ist die Frage der Entspannung verknüpft. Tipps dazu bekamen die Mitarbeiter von Verena Somma, der Sozialen Ansprechpartnerin der AGW. Sie beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema Achtsamkeit und weiß, wie man eine Mini-Meditation in den Alltag einbaut. Das kann quasi nebenbei passieren: wenn man ans Telefon geht, etwas in den Papierkorb wirft oder ein bestimmtes Werkzeug ergreift.

Wer dann Lust auf einen gesunden Snack hatte, war richtig bei Ernährungsberaterin Kornelia Frost. Sie hatte drei gesunde Brotaufstriche zum Selbermachen dabei – wahlweise mit Tomate, Möhre oder Kichererbsen. Die Rezepte lieferte sie gleich mit.

Ziel von ProFit ist es, die Produktivität der Mitarbeiter und ihrer Unternehmen langfristig zu fördern und zu erhalten. Zum Projekt gehören Schulungen der Führungskräfte, Check-Up der Mitarbeiter, ergonomisches Sitzen, Wissens- und Erfahrungsaustausch im Bereich Gesundheitsmanagement sowie Entwicklung von Standards des BGM. Zum ProFit-Team von J. C. C. Bruns gehören Verleger Sven Thomas und Betriebsratsvorsitzende Claudia Volkmann sowie Nathalie Fels (Chefsekretariat) und Anja Peper (Redaktion).

Von Anja Peper, Lokalredaktion und ProFit-Team

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*