Riesen-Erfolg für it’s OWL – Gewinner ist Region

Es  freut mich sehr, dass ich meine Blogeinträge in diesem Jahr mit einer solchen Erfolgsmeldung beginnen kann.

Denn wir sind heute auf dem Weg, Ostwestfalen-Lippe zu einem Standort für Spitzentechnologie in Europa auszubauen einen Riesenschritt vorangekommen.

Die regionale Hightech-Strategie it’s OWL gehört zu den Siegern im Spitzencluster-Wettbewerb der Bundesregierung. Diese fünf besten Cluster werden in den kommenden fünf Jahren durch das Bundesforschungsministerium mit insgesamt 40 Millionen Euro für die Umsetzung ihrer Strategien und Ideen gefördert werden.

Das ist nicht nur ein großer Erfolg für it’s OWL, sondern auch ein bedeutender Gewinn für unsere gesamte Region!

itsOWL

“it’s OWL” steht für eine regionale Entwicklungsstrategie aus 127 Unternehmen, 16 Hochschulen und Kompetenzzentren sowie 30 wirtschaftsnahe Organisationen. Gemeinsam setzen sie eine Strategie um, die in den Branchen Maschinenbau, Elektro, Elektronik und Automobilzulieferung die Wettbewerbsposition der Region stärkt. Wirtschaft und Wissenschaft planen hier Projekte im Umfang von rund 100 Millionen Euro und Programme, um den Wissenstransfer zu kleinen und mittleren Unternehmen zu sichern. Mit Hilfe der Fördermittel sollen nun in den nächsten Jahren 45 Forschungs- und Entwicklungsprojekte in die Tat umgesetzt und völlig neue Produkte konzipiert – vom intelligenten Haushaltsgerät über die sich selbst optimierende Maschine bis zum Erntefahrzeug, das seine Umgebung analysiert.

Ein großer Dank gebührt nicht zuletzt dem Team von OWL-Marketing, als weitere wesentliche Aktivatoren der Spitzencluster Idee.

Heute ist somit ein guter Tag für unsere Heimat und als Mitglied des Clusterboards werde ich auch künftig die Arbeit von it’s OWL aktiv begleiten und unterstützen.

In diesem Sinne

Ihr
Steffen Kampeter

Hinterlasse eine Antwort

*